Sport-Vögel

Den ersten schnee- und frostfreien Lauf des Jahres genieße ich sehr, nachdem ich wegen Sturz auf Glatteis eine Woche ausgesetzt habe. Und die Amseln sind so nett, ihre Schweigephase zu beenden und heute in einen umfassenden Soundcheck überzugehen.

Photoblogs und Bilderwelten

neu entdeckt:
Frank Kunert kannte ich schon vom feature in der photonews. Seine surrealen und subversiven Miniaturwelten baut er in liebevoller Handarbeit selbst, um dann mit seiner Kamera noch besonderere Kunstwerke draus zu getalten.

Martin Neuhof betreibt das ästhetisch sahnige und inhaltlich spannende Blog farbwolke. Was er selbst so photographiert, finde ich auch sehr inspirierend.

fillmyeyes ist mir vor Jahren schon mal untergekommen. Wieder entdeckt. Viel zu gucken!

Shenzhen Photos: persönliche und sehr eindrucksvolle Bilder aus dem chinesischen Alltag in der Stadt Shenzhen.

nicht wirklich neu, aber bisher noch nie verlinkt:
daily dose of imagery. Das aktuelle Streetcar-im Schnee-Photo verdient unbedingt besondere Würdigung!

Vögel-Situation

Spatzen und Kohlmeisen piepen ja schon länger, bei jeder sich bietenden Gelegenheit (T > -10°…), von Amselgesang bislang jedoch nicht einmal eine Andeutung.
Aber gestern Sichtung des ersten großen Kranich-Zuges. Dazu einen ganzen Nachmittags lang Sonne.
Da hat man selbst bei 5° das Gefühl, man sollte schnell die Badehose einpacken und ab zum – Kiessee.

Glatt

Offenbar streiken die städtischen Schneeräumer noch immer. Zumindest die Radwege sind am Morgen nirgends geräumt. Bei den Fußwegen gibt es die einen, bei denen man in einem Meer von Split fast versinkt, und die anderen, die es mit dem Räumen nicht so genau nehmen und wo jetzt eine schöne Eisschicht drauf ist.
Mit dem Rad eiert man zwischen Scylla und Charybdis hin und her.
Das könnte jetzt bitte wirklichmal ganz schnell aufhören. Samstag habe ich mein (neues!) Fahrrad endlich mal vom Rost befreit und sauber gemacht und neu eingeölt, fährt wieder richtig toll. Aber jetzt möchte ich natürlich auch nicht, daß es sofort wieder eingesalzen wird… :-/

Schnee, mal wieder

schneeweg
Gestern schien noch richtig die Sonne, die letzten Schneehaufen an den Straßenrändern wirkten geradezu verwaist, wie Relikte aus einer anderen Zeit.
Dann begann es nachmittags wie aus heiterem Himmel zu schneien, wild und ungestüm. Blieb aber nix liegen, weil es viel zu warm war.
Und nun hat es über Nacht locker 10 cm geschneit. Oder soviel ist liegen geblieben.

Südniedersächsische Tundra

morgenlauf03
Am Sonntagmorgen bei -8° und bei etwa 15cm Schnee läuft es sich einfach genial. Und dank Handy auch endlich mal mit Knipsmöglichkeit