Autobahn-Lärm

Die Bewohner einst so traumhaft idyllischer Dörfer wie Reiffenhausen oder Reckershausen oder Niedergandern wachen jetzt nachts auf vom Lärm der neuen Autobahn A38 und können dann vor lauter Wut nicht wieder einschlafen.
Eindrucksvoller läßt sich kaum belegen, wie Autoverkehr krank macht.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Karl

    Tja, dafür ist es in anderen Dörfern (Bremke, Reinhausen) jetzt umso ruhiger.

    Umziehen.. bessere Fensterdichtungen… oder damit abfinden.

Schreibe einen Kommentar