Mondsüchtig


Wenn die Wolken vor dem Mond entlang jagen und er so schön ist wie letzte Nacht und auch heute Morgen noch, dann kann ich da stundenlang stehen und einfach nur gucken.

Irgendwann möchte ich noch mal richtig einsteigen in die Astrophotographie, mir so ein Fernrohr kaufen, an das ich die Kamera anschließen kann, einen Nachführmotor und dann… – !

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Denny

    Und ich fürchtete bereits, ich stünde allein in eisiger Kälte mit dem Drang ihn anzuheulen :-) Er ist einfach zu mystisch schön, vernahmen doch mit selbem Blick, vergangene Augen, die sich in seinem Netz verfingen, wie eine Perle in des Weibes Hand.

  2. hildi

    Das ist ja keine echte Astrophotographie. Das ist ja romantisch ohne Ende :-) Ich habe für mich beschlossen, dass Astrophotographie nix für mich ist. Aber ich kenne Leute, die da total tolle Sachen hinbekommen.

  3. grapf

    Nein, Hildi, du hast recht: Astrophotographie geht ganz anders und das hier ist nur Romantik. Aber für das eine muß man auf das andere ja nicht verzichten. Das eine mach ich schon und das andere würde ich gern mal lernen!

  4. hildi

    Ich würde auch ungern auf das eine oder andere verzichten. Wüßte gar nicht, wofür ich mich da entscheiden müsste. Wenn Du Interesse hast, kann ich da mal Kontakte vermitteln zu “alten Hasen” auf dem Gebiet Astrofotos. Was die Romantik angeht, wirds schon schwer überhaupt nich jemanden zu finden, der nicht bei Dir lernen müßte ;-)

Kommentare sind geschlossen.