wieder mal so eine fiese Spam-Welle

Vor ein paar Tagen erreichte mich bereits eine Mahnung, die ähnlich wie die nachfolgend wiedergegebene Mail weitgehend echt klang. Wenn dann nicht doch kleine Ungereimtheiten darin enthalten wären, die solche Mails als Betrugsversuche entlarven.
Trotzdem, seien Sie gewarnt: klicken Sie niemals auf die Anhänge solcher Mails!

“Hallo Benutzer Xxxx Xxxxxxxx,

diese E-Mail wurde bei der Unterzeichnung von 2 T-Mobile Mobilfunk Verträgen angegeben. Die Simkarten wurden bei der Unterzeichnung vergeben. Sicher ist es Ihnen entgangen, dass die Zahlungsfrist der nachfolgenden Rechnung abgelaufen ist. Auf unsere Mahnbescheide haben Sie ebenso nicht reagiert.

Betrag April: 536,57 Euro

Wir bitten Sie, den Gesamtbetrag in den nächsten 7 Tagen zu überweisen.

Die Handys sollten an Ihre Adresse versendet werden. Leider waren mehrfache Zustellversuche nicht erfolgreich. Wir bitten Sie uns mitzuteilen was mit den beiden Handys (iPhone 4S) gemacht werden soll.

Im zugefügten Ordner senden wir Ihnen die Unterlagen, die Ausweis Kopie des Vertrages, Rechnungen so wie den Einzelverbindungsnachweis.
Teilen Sie uns bitte mit an welche Adresse die Telefone versendet werden sollen.

Mit freundlichen Grüßen

Köhler GmbH
Blostwiete 36
Keiserslauter

Telefon: (0900) 079 7015318
(Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
Gesellschaftssitz ist Alsleben
Umsatzsteuer-ID: DE796327229
Geschäftsfuehrer: Felix Schwarz”