Guten Tag bei goestern!

Fühlen Sie sich zu Notizen und Photos aus Göttingen und der Südniedersächsischen Toskana herzlich willkommen!
Über Feedback, namentlich Kommentare zu den Artikeln freue ich mich sehr.

Dies ist ein privates, nicht kommerzielles Weblog ohne Anspruch auf Relevanz.
Mein Name ist Ralf Heppel.
Ich bitte um Verständnis, dass ich meine genaue postalische Anschrift nur auf berechtigte Anfragen hin bekannt gebe.
Gern können Sie per Mail mit mir Kontakt aufnehmen:

Schreiben Sie an ra.lph [at] posteo [punkt] de

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Texte und Abbildungen dem Copyright unterliegen und ohne meine ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden dürfen.
Jede freundliche Anfrage in dieser Hinsicht beantworte ich ebenso freundlich.

Von den verlinkten Inhalten und den Meinungen anderer (Kommentare) distanziere ich mich ausdrücklich und weise in aller Form darauf hin, dass ich sie mir weder zueigen gemacht habe noch zu machen gedenke.
Wie das im Internet eben seit jeher so ist.

Soweit das Formale.

Zum Inhaltlichen

Dieses Blog besteht seit 2003. Über den langen Zeitraum hin hat sich aus vielen Stories und Bildern ein ganz schönes Sammelsurium gebildet, das Sie durchaus chaotisch finden können. Macht nix, das geht mir genauso.
Nicht zuletzt die Tatsache, dass ich selbst gern darin lese, hält mich immer wieder davon ab, mal gründlich aufzuräumen oder es stillzulegen.

Bitte verstehen Sie goestern.de als eine Art literarisches Tagebuch: weniger Belletristik, meistens eher Kommentare zum Geschehen um mich herum. Sie werden sehen, dass die Stadt, in der ich nun schon arg lange lebe, eine herausragende Rolle spielt.

Noch ein Wort zum Namen.
In Goestern steckt GOE oder GÖ als Abkürzung für Göttingen. Der “Stern” dazu meint eine Art Verallgemeinerung: alles, was irgendwie mit GÖ zu tun hat.
Es steckt aber auch “gestern” darin. Wenn nicht gar “gestrig“, gelegentlich. Darauf dürfen Sie sich selbst Ihren Reim machen.

Und nun viel Spaß.