Win 7 installieren

Weil ich mein bisheriges XP behalten wollte, habe ich die umständliche Variante gewählt, mir noch eine Festplatte gekauft und darauf Win 7 installiert. Was mich dabei wieder sehr gewundert hat, ist, wie lange es bei dieser Installation dauert, bis man endlich mal eine Rückmeldung bekommt. Der Vorgang ansonsten verlief erst einmal fehlerfrei. Aber es dauert.
Die erste ernsthafte Hürde war es das WLAN in Gang zu bringen. Dafür mußte ich erstmal einen neuen Treiber besorgen. Also XP wieder booten, von dort ins Internet, nach einem Treiber suchen, downloaden und ablegen. Dann wieder Win 7 starten und den Treiber installieren. Woraufhin der WLAN-Zugang sofort funktionierte und damit auch Internet und alles.
Installation von Firefox, Thunderbird, Lightroom und Photoshop völlig problemlos. Thunderbird hat jetzt sogar einen genialen Assistenten, der bei der Einrichtung des Mailkontos hilft, so daß man all diese lästigen Daten wie Servernamen und TLS oder SSL und all das nicht mehr raussuchen und einstellen muß. Das macht TB tatsächlich automatisch. Hat Spaß gemacht dabei zuzusehen.

Die nächsten Schritte werden sein
– TotalCommander zum Laufen bringen (am besten neu installieren)
– Lokale Mails von der XP-Installation herüber kopieren
– VueScan installieren
– XNView installieren
– Programm-Einstellungen von XP nach Win 7 herüber holen
– MP3-Player installieren
– paar schöne Photos als Desktop-Hintergründe zusammenstellen und in Extra-Verzeichnis
– Bibliotheken verwalten (Ordner zuweisen)
– Datensicherung in Gang bringen
– Festplatten neu organisieren bzw Laufwerksbuchstaben sinnvoll sortieren

Gibt es wohl mittlerweile einen empfehlenswerteren mp3-Player als Winamp?

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. grapf

    Die ersten Schritte ließen sich dank Tipps von Freunden und aus dem Forum von Wintotal schnell erledigen. Auf der Win7-DVD ist ein brauchbares Tool names migwiz.exe, mit dem man Userdaten von einer Windows-Installation auf die andere exportieren kann, sehr fein steuerbar.
    Totalcommander sollte man neu installieren.
    Lokale Mailordner einfach per Dateimanager ins neue Thunderbird-Profil-Verzeichnis kopieren.
    Wie das mit den Bibliotheken funktioniert, das hab ich noch nicht ganz gerafft. Muß ich mich noch mal einlesen.

  2. z42

    Gibt es wohl mittlerweile einen empfehlenswerteren mp3-Player als Winamp?

    foobar2000 – schlank, übersichtlich, ohne Ballast

    1. grapf

      Ja, sehr cool. Danke! Der hat ja ein geniales Design. Selbst die Musik scheint darüber klarer zu klingen :-)

Schreibe einen Kommentar