Sommerloch

Es gibt keine blutrünstigen Familientragödien, keine Polit-Action, über die man wirklich gern schreiben wollte, und keine Sex&Crime-Stories.
sommerloch
Es bleiben lediglich sorgsam inszenierte technische Pannen und Website-Abstürze und dieses trostlose dunkle, kalte, nasse Loch, das Sommer genannt wird.

Das kann nur besser werden. Woanders.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. dlc

    Hui… Sowas liest man im deutschen Sommer nur selten. Und dazu dieses Bild, das auf meinem Monitor zu pulsieren scheint. Gruselig!
    Besser woanders – Warum nicht? Sachen gepackt und schnell mal das Umfeld wechseln.
    Als gelernter Eskapist drücke ich die Daumen!

  2. Sigurd

    Glück ist die Abwesenheit von Unglück.

    1. grapf

      Abwarten und Kaffee trinken.
      Manchmal hilft’s.

Schreibe einen Kommentar