Tag des offenen Gartens

Die Idee verfängt: besondere und besonders verwunschene Gärten in der Südniedersächsischen Toskana zu öffnen, damit man sie sich angucken kann. Wir waren in Reckershausen und Löwenhagen. Der eine wildromantisch verwunschen, der andere ein riesiger hochherrschaftlicher Park. Man würde sich nicht entscheiden müssen wollen, welchen man lieber hätte.
tag_des_offenen_gartens
Bei der Gelegenheit knipse ich erstmals ernsthaft mit Lensbaby, einem Knetschobjektiv mit sehr kreativ handhabbarer Schärfe- bzw. eher Unschärfeführung. Vorsicht! Wie schon an anderer Stelle erwähnt, als die Dinger noch neu waren: Suchtgefahr.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. portyqui

    Ach, das gibts bei euch? Hab schon mal sowas in einem Bericht im Fernsehn gesehen, weiß aber nicht mehr wo das war. Nett ist auch so eine Art Kür des schönsten privaten Gartens. Das war aber, glaub ich, eine bundesweite Aktion.

Schreibe einen Kommentar