E-Mails archivieren

Wird Zeit, daß ich damit mal anfange.
Als erstes werde ich dann mal Mailstore testen. Jemand Erfahrung damit? Oder mit anderen geeigneten Programmen?

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Ulrich

    Ich benutze ausschließlich den Webbrowser und Google Mail für E-Mails. Mein Mailstore heißt ‘Pladde’.

    Ich speichere einfach jede E-Mail, die ich aufheben möchte als PDF. Zu diesem Zweck habe ich einen Druckertreiber installiert, der alles, was man an ihn druckt, als PDF abspeichert. Die E-Mails landen dann in meiner Dokumentablage auf der Festplatte und werden so bei der regelmäßigen Synchronisation mit der Zweitplatte mitgesichert. Dank Volltextsuche sind sie nach allen möglichen Kriterien wieder auffindbar, ohne daß eine komplizierte Ablagestruktur nötig ist.

    Auf diese Weise sammeln sich E-Mails garnicht erst im Postfach an, sie werden nach dem Lesen gleich gelöscht.

    1. grapf

      Wenn ich pdf als Format ja mögen würde.
      Das Gegenteil ist aber der Fall. Deswegen käme das für mich nie in Frage.
      Meinen Posteingang bereinige ich auch so schnell wie möglich von allem, was erledigt oder beantwortet ist. Das wandert dann in andere Ordner oder in den Mülleimer.

  2. birgit

    ich halt´s wie ulrich, zumindest mit den job mails.
    der rest… nunja, warum sollte ich alte mails archivieren wollen ? die liest man doch eh nie wieder, ich mach´s wie bei den fotos die mir nicht 100 % gefallen, es wird gnadenlos gelöscht!
    aber das sind nur meine 5 cent…

    lg,
    birgit

    1. grapf

      Mit den Mails, die mir nicht gefallen oder die keine weitere Bedeutung haben, halte ich es auch so: Löschtaste.
      Aber es gibt auch einige, die inhaltlich wertvoll sind, und die gucke ich mir auch teilweise nach Jahren gern noch mal an. Dafür ist so ein Archivierungsprogramm, das möglichst geräuschlos und schnell ist, prima.
      Mailstore hab ich gestern Abend ausprobiert und der erste Eindruck war sehr überzeugend: schnell, übersichtlich und kostenlos.

  3. Melle

    ich habe ein paar spezielle Archiv-Ordner in meinem imap-Postfach und ich habe die Suchfunktion meines Mailprogramms (Postbox, ein Thunderbird-Derivat mit rasant schnellem Suchindex). warum sollte man die Mails umständlich aus der Mailbox rausoperieren? der Speicherplatz bei den meisten Postfächern ist riesig, bei mir dank eigenem Server unbegrenzt. Ich gehe sogar soweit, mein sms-Archiv in Mein Mailarchiv zu migrieren, weil so manche Kommunikation zweigleisig geführt wird und ich alles in einem Archiv haben möchte.

Schreibe einen Kommentar