Oktopril oder was


Sonnige Abschnitte wechseln mit tiefer Düsternis und heftigen Regenschauern bei stark böigem Wind, der gruselig heulend die Wassermassen an die Fenster prasseln läßt. Mittags im Sturmschritt eine Regenrunde um den Wall. Kommt gut. Und so einen flachen Regenbogen über der Altstadt habe ich auch noch nicht gesehen.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. incorrectM

    ich mag solche bilder. die farbgebung ist sehr ansprechend. nachbearbeitet?

    1. grapf

      Danke!
      Das Blau kommt durch die beschichtete Fensterscheibe, durch die ich photographiert habe.

Schreibe einen Kommentar