Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung?



Stecken wir den Kopf in den Sand und atmen wir tief durch. Vielleicht hilft’s. Zumindest könnte man so tun, als ob man nichts merkt.
Ach wär das schön.

Weil es aber nicht so ist. Weil sich die Dinge leider nicht immer von selbst zum Guten wenden oder durch Liegenlassen von selbst erledigen. Weil es um diese Sache schon richtig schlimm bestellt ist.
Darum also doch wenigstens paar Mausklicks machen bitte, einmal den guten Namen für eine existentiell wichtige Sache zum Einsatz bringen und unterschreiben: Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!

Weil…
Ja z.B. gerade weil wir nichts zu verbergen haben und deswegen auch nichts notgedrungen vor ihnen verbergen wollen, den Schyli-Scheubläs, was sie nämlich nix angeht. Es gibt genug andere Gründe mehr, die brauch ich aber gar nicht alle aufzuzählen. Mir reicht das auch so. Den Rest regelt (bislang immer noch!) das Grundgesetz. Helfen wir mit, daß es auch so bleibt!

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar