Staatsfeind Nummer 1

Jemand, der sich so offen und brutal verfassungsfeindlich äußert, darf kein öffentliches oder gar politisches Amt in Deutschland bekleiden.

Stoppt Schäuble! Sofort!

Dieser Mann hat in nicht zu überbietender Deutlichkeit gezeigt, daß er nicht Diener dieses Staates sein will, sondern nur danach trachtet, die Grundfesten unserer Staatsordnung auszuhöhlen. Völlig unerheblich, was ihn treibt, ob er das ernst meint, ob er das überblickt, was er da sagt: das geht einfach entscheiden zu weit.

[Edit: sorry, mußte das Bild von Herrn Sch wieder rausnehmen. Den will ich hier nich auch noch sehen :-( ]

[Edit 2: den Titel dieses Beitrags habe ich nicht von hier geliehen. Da hatten aber offenbar zwei dieselbe Idee.]

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. delacruz

    Ich stimme da 100%ig zu. Diese Erkenntnis zieht sich mittlerweile immerhin schon mal durch diverse Altersklassen und Interessengruppen – hoffentlich versteht auch die Politik bald, dass wir an Stasi und Gestapo 2.0 kein Interesse haben. Wie sagte neulich José Saramago in einem Interview: “Die Menschen müssen die Geduld mit ihrer Regierung verlieren”. Wenn das so weiter geht, wird der Moment kommen…

  2. dark*

    Ick kann jar nich soville fressen, wie ick kotzen möchte!
    (Max Liebermann 1933)

Schreibe einen Kommentar