Cyrill is approaching…: noch ist es ruhig

Die Ruhe vor dem Sturm. So kommt es einem draußen vor. Schon wieder so seltsam warm, wolkig aber auch mit Sonne. Und im Hinterkopf die Sturmwarnung für morgen. Vermutlich werden wieder Teile der Nordsee-Inseln (Sylt und Amrum sowieso, aber womöglich auch Langeoog & Co) abbröckeln und weggespült werden. Aber auch im Südniedersächsischen soll es böse zur Sache gehen.

Im Moment verlautet es:

Von Donnerstag Mittag bis Freitag Morgen besteht die Gefahr von
Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten über 120 km/h (Stärke 12
Bft) aus Südwest, später West bis Nordwest.

“Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die
rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmassnahmen ermöglichen. Die
Prognose wird im Laufe der Nacht konkretisiert. Bitte verfolgen
Sie die Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.”

Und schon morgen könnte es heißen:

Hinweis auf mögliche Gefahren:
– verbreitet schwere Schäden an Gebäuden
– entwurzelte Bäume sowie herabstürzende Dachziegel, Äste oder
Gegenstände
Alle Fenster und Türen schliessen!
Gegenstände im Freien sichern!
Abstand halten von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und
Hochspannungsleitungen!

Mich macht das unruhig.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. toby

    Ja mich auch. Zumal ich mir die ganze Zeit überlege, ob ich etwas gegen eine mögliche Dachhavarie tun sollte. Das ist schließlich recht alt und das Haus liegt nicht unbedingt geschützt. Zumindest sollte ich mal wieder an eine Datensicherung denken…

    Ansonsten hoffe ich, dass es heißer gekocht als gegessen wird.

  2. Anne

    Oh ja – im Moment ist wirklich die Ruhe vor dem Sturm. Es geht ja fast kein Windchen – aber regnen tuts ja nun schon seit gestern ununterbrochen.
    Und glaub mir: mich macht das auch sehr unruhig.

  3. Sigurd

    Daß sich der heißeste Julitag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und der heißeste Oktober seit Beginn d. W. usw. jetzt jährlich die Klinke in die Hand geben, damit haben wir uns ja fast abgefunden. Aber bringt der Sturm da draußen jetzt auch nächstes Jahr seinen großen Bruder mit?!

Schreibe einen Kommentar