Im Gartetal

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. tobyyy

    Hui fein!
    Haste da mit Infrarot gearbeitet? Oder so an den Reglern gedreht?
    Genial gelungen.

    Oben im Gebirge wars aber auch nett heute…

  2. grapf

    Ja, ich mußte da mal mit meinem neuen Lieblingsspielzeug, dem Kanalmixer, bißchen Farbanteile ummixen. Bei so 1 Polfilterhimmel kann man mit Rot enorm was bewirken – daher wohl auch der Infrarot-Effekt.

  3. nickelartist

    oh ja, das ist interessant! wahnsinn, wie man die wirkung solcher bilder verstärken kann.
    die bilder wirken total tief irgendwie. das muss ich auch mal ausprobieren! :-)

  4. rollinger

    Leider kam ich imemr noch nicht dazu mir mal einen Infrarot zu leihen.
    ABer Polfilter und Rot-Kanal, daß ist auch jedesmal fein.
    Wo aber ist das “Gartetal”? Ist Garte ein Fluß/Bach?

  5. grapf

    Die Garte ist ein Flüßchen, das ein paar Kilometer südlich von Göttingen in die Leine mündet. Vorher bildet es ein gar wunderbar liebliches Tal mit Aue und allem Pipapo, durch das man von Göttingen aus mit dem Fahrrad mitten in die südniedersächsische Toskana hineingelangt.

Kommentare sind geschlossen.