Puderzucker-Morgen


Unglaublich, wie schön die Welt sein kann!
Man nehme: ein bißchen Nebel, ordentlich Frost dazu, umrühren und eine Weile gehen lassen, abschmecken mit einer guten Prise frischer Sonne.

Fertig.

… to be continued

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Liz

    Oh ja, gestern und vorgestern waren wirklich die schönsten Wintertage seit langem.

  2. marc

    Ich mag keine Kälte, daher reduziert sich meine Begeisterung für Schnee auf seine Eigenschaft, alles ein wenig leiser zu drehen.
    Insbesondere: Dummes Gelaber, Klingeltöne, “Sportauspuffanlagen” (*seufz*) und durch saublöde Navigationssysteme fehlgeleitete Sattelschlepper, die zu hunderten ziellos durch mein Wohngebiet irren…

    Vermutlich liegt es an den bis zu drei Bandproben pro Woche als Rockdrummer, daß ich mich über Stille mehr freue, als über meine Mitmenschen.

  3. grapf

    Was den Lärm anbelangt, egal ob von 40-Tonnern, die meiner Meinung nach nirgends in irgendeiner Stadt außer am Güterbahnhof was suchen haben, oder von irren Nachbarn, die meinen morgens um 5:45 Schnee schippen zu müssen – ganz Deiner Meinung. Da geht nichts über Stille.

    Aber an Schnee mag ich auch das Kalte. Das Eisige der letzten Tage, morgens -14° und so, das hat etwas reinigendes, belebendes und aufbauendes für mich. Der Enerhieaufwand, der nötig ist, die Kälte auszuhalten, tut mir einfach gut.

  4. Jens

    Das beste an dieser Stimung im Moment ist…sie ist nicht nur schön, sondern sie macht jeden Tag ein wenig Lust auf das was da kommen mag….:)

  5. Michael Wegener

    Wo ist das genau? Mit dem Energieaufwand, dass kann ich leider nicht so bestätigen, dass ist mir einfach zu frostig morgens. Nur die Fotos werden schöner…:-)

  6. hildi

    Also ich schwitze ja immer. Und insofern bin ich im Moment eigentlich sehr zufrieden mit der Witterung. Radfahren ist mir im Moment zu gefährlich aber ansonsten haben die Tage alles, was ich so von einem Tag verlange. Etwas Tageslicht finde ich nicht schlecht. Aber davon gibt es ja jetzt immer mehr.

  7. nickelartist

    sieht aus wie im vanille-land!
    diese zarten farben… sehr schön!!
    da kann ich nur gucken und staunen und verzaubert sein.

  8. 12sekunden

    ja, es war ein wunderschöner tag.
    wir hatten hier sogar regionsweise den industriellen kühlwasserbonus. da, wo die werke ihren dampf abgelassen haben, zeigte sich die welt wie mit fingerdickem puderzucker umhüllt – gegantisch!

Kommentare sind geschlossen.