Balance-Akt

Ich lauf so durch die Stadt und denke: Woher nur dieser unwillkürliche, unkontrollierbare Drang nett zu sein? Warum positiv denken?

Nein, ich werde jetzt nicht Gründe dafür aufzählen, warum man sich eigentlich sofort die Kugel geben müßte. Genauso wenig ist mir jetzt danach Süßholz zu raspeln oder auch nur das Wetter schön zu reden.
Während ich so auf dem Bordstein balanciere, sorgfältig darauf achtend, immer genau auf die Ritzen zwischen den einzelnen Steinen zu treten, ab und zu aber auch mal ganz gezielt daneben, während ich mir also ganz zwanglos gestatte mich zwanghaft zu verhalten und mir dabei halb amüsiert, halb irritiert zusehe, lauert als einzige Antwort in einer dunklen Ecke direkt hinterm Horizont nur etwas, was ich gar nicht wissen möchte. Jetzt nicht. Und später erst recht nicht.

Lieber schnell in eine Drogerie einkehren, Kaugummi und Kondome kaufen.

  • Beitrags-Kategorie:Tagebuch
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar