Neue Galerie

Seit irgendwann letzten Herbst reifte der Entschluss, die Galerie Grapf in ein Datenbanksystem zu überführen. Es fiel mir ziemlich schwer, mich für eins zu entscheiden bzw mich von der Vorstellung zu verabschieden, dass ich so etwas mal eben locker selber programmiere.
Wenn man mehr Zeit hätte…
Ich habe mit Coppermine angefangen, es verworfen, 4images ausprobiert, gallery.menalto und viele viele kleinere Scripte. Um zum Schluss wieder bei Coppermine zu landen.

Herausgekommen ist einerseits der Versuch Kontinuität zu wahren, andererseits doch auch etwas völlig Neues.

Ich hoffe jetzt natürlich auf zahlreiche BesucherInnen und reichlich konstruktive Kritik!
Ach ja, um das wenigstens auch noch zu erwähnen: die Updatehäufigkeit der Galerie wird sich nun dank stark verringertem Aufwand sicher deutlich erhöhen!

Viel Vergnügen also in der neuen Galerie Grapf.

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. dark*

    Hallo grapf!

    Ich wundere mich, dass noch niemand etwas dazu gesagt hat. Das muß damit zusammenhängen, dass das Internet zur Zeit an einigen Stellen sowieso ein wenig ruhig erscheint, gespenstisch still geradezu. Ist das der Frühling, der die Menschen vom Computer weg an die frische Luft treibt oder sind in meinen Bookmarks einfach nur die “falschen” Seiten?

    Wie auch immer, überrascht war ich jedenfalls, dass die Galerie genauso aussieht wie der Kopfbahnhof. (Das ist weder gut noch schlecht zu bewerten.) Das Handling für den Besucher ist eher gewöhnungsbedürftig, finde ich. Allerdings erging es mir bei deinen Seiten schon immer so, dass ich etwas orientierungslos war, und ich vermute, dass es weniger mit der Software, sondern mehr mit der ungeheuren Menge an Bildern zu tun hat. Ab Bild x wird es schwierig, die Übersichtlichkeit zu wahren. So kann ich ungefähr erahnen, wie viel Arbeit du investiert haben düftest.

    Ein Bild wurde nicht angezeigt: http://galerie.grapf.de/displayimage.php?pos=-80

    lg

  2. grapf

    Ist es immer nötig, Übersichtlichkeit zu wahren?
    Eigentlich stelle ich mir ja vor, dass man in die Bilder hineintaucht und sich davon leiten lässt, wohin sie einen führen. Mit ungewissem Ziel aber hoffentlich gutem Ausgang.
    Meine Intention ist jedenfalls nicht ein Agentur-Katalog, der dann direkt zur Bestell- und Abbuchabteilung führt. Eher schwebt mir so etwas wie Verführung vor. Oder ist das völlig abwegig?
    Das kaputte Bild geht jetzt hoffentlich wieder!
    Vielen Dank für Deine Kritik, dark*

  3. dark*

    “Hineintauchen und leiten lassen” – das ist es. Das schien mir bei der alten Version eher gegeben zu sein, jedenfalls nach meinem Empfinden. Ich fürchte, dies liegt in erster Linie an den fertigen Scripts, die meines Erachtens darauf ausgelegt zu sein scheinen, einen Katalog zu erstellen und keinen virtuellen Rundgang. Gar nicht abwegig, deine Intention, ganz im Gegenteil. Nur wusste ich das bei meinem ersten Eintrag selbst noch nicht in Worte zu fassen. Die von mir erwähnte Unübersichtlichkeit der alten Seiten – das weiß ich jetzt – war jedenfalls kein Problem. Dort wusste ich manchmal zwar auch nicht mehr so genau, wo ich gerade bin, aber es hat mich nicht so sehr gestört. Und mit der Orientierung ist es bei mir sowieso so eine Sache…

    Mit Unübersichtlichkeit meinte ich eher, überhaupt irgendeine Struktur reinzubringen. Die jetzige erinnert doch eher an einen Katalog mit Kategorien und Unterkategorien usw. Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung. Und es tut mir leid, deine Arbeit jetzt so negativ zu bewerten und auch, dass ich nichts Konstruktives parat habe. Gern würde ich dir ein wenig meiner Zeit überlassen zum Erlernen der nötigen PHP-Kenntnisse um deine Besucher mit der gewohnten Grapf-Qualität zu verwöhnen :-)

    lg

  4. dark*

    Was ich noch vergaß zu erwähnen:

    Für mich stehen natürlich nach wie vor die Bilder im Vordergrund. Und die häufig zu erwartenden Updates sprechen eindeutig für das neue Konzept :-)

  5. Elisa

    Also bevor ich mich in der neuen Galerie mal genauer umschaue, hier schon mal mein erstes Statement zu dark*s Kommentar: Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin, die im alten Layout immer mal wieder die Orientierung verloren hat ;o) Abgesehen davon, dass mir das im “normalen Leben” nicht passiert, passen deine Worte – liebe dark* – genau auf mein Empfinden. Beruhigt mich also, dass ich damit nicht falsch lag ;o))) Und jetzt geh ich mal Stöbern. Bis später.

  6. Elisa

    Also bevor ich mich in der neuen Galerie mal genauer umschaue, hier schon mal mein erstes Statement zu dark*s Kommentar: Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin, die im alten Layout immer mal wieder die Orientierung verloren hat ;o) Abgesehen davon, dass mir das im “normalen Leben” nicht passiert, passen deine Worte – liebe dark* – genau auf mein Empfinden. Beruhigt mich also, dass ich damit nicht falsch lag ;o))) Und jetzt geh ich mal Stöbern. Bis später.

  7. dark*

    Elisa?

    @grapf
    Offensichtlich hat sie die Orientierung völlig verloren und findet nicht mehr zurück. Du solltest sie mal suchen gehen *g*
    :-)

  8. Elisa

    Huch, wo war ich denn? Naja, jetzt bin ich wieder hier, aber auch gleich wieder weg. ;o))

    Wollte nur sagen: SEHR SCHÖN geworden! Die Navi ist ja im Großen und Ganzen schon bekannt, von daher nicht so schwierig. Und die Gestaltung gefällt mir außerordentlich. Dieses klare, dunkle Blau und die zarten türkisen Rähmchen … sehr fein. Naja und von den Bildern natürlich ganz zu schweigen.

    Achso, wo ich war? Ich war doch tatsächlich ganz spontan animiert, endlich meine Seite weiterzubauen/zu reanimieren. Dumm nur, dass ich schon am Ansatz hängen blieb. Dauert also noch ein bisschen :o(

Kommentare sind geschlossen.